VisBlue - Lille Birkholm Nyheder

ANRUF ANFORDERN

BROSCHÜRE ANFORDERN

NACH OBEN

EN

DE

Nachrichtenzentrum

VisBlue Nachrichten, Ausstattung, Veranstaltungen und Presse

Batterieanlagen für den Wohnungsbauverband Lille Birkholm I & II

23 August 2018

Im Jahr 2019 wird VisBlue acht Batterieanlagen an die Wohnungsgenossenschaft Lille Birkholm I & II in Herlev, Dänemark, liefern.

 

Das Problem

Sowohl Solarenergie als auch Windkraft werden immer beliebter, weshalb wir vor einem Problem stehen: Was passiert mit dem überschüssigen, nicht genutzten Strom? Hier tritt VisBlue auf den Plan. Die VisBlue Batterielösung ermöglicht, die tagsüber produzierte Energie für die Nacht, oder wenn die Sonne nicht scheint/kein Wind weht, zu speichern und zu nutzen.

 

Wie es funktioniert

Lille Birkholm verfügt über ein Solarzellenpanel, das die Wohnungsgenossenschaft mit Energie versorgt und bei der überschüssiger Strom in VisBlue Batterielösungen gespeichert wird. Mit der Installation der acht VisBlue Batterielösungen können alle 800 Haushalte der Wohnungswirtschaft mit Strom versorgt werden. Das Batteriesystem sorgt dafür, dass die Wohnungsgenossenschaft möglichst viel Strom aus dem Solarzellenpanel verbraucht.

 

Lille Birkholm besteht aus 20 Stromabschnitten; VisBlue hat es geschafft, dies auf nur acht Batterieanlagen zu skalieren, die alle Abschnitte abdecken können. Das Batteriesystem kann die von der Solarzellenplatte erzeugte Energie in den Abschnitten aufnehmen, an denen die Platte befestigt ist.

 

Die Gesamtkapazität der acht VisBlue-Batterien beträgt 175 kW mit einer Speicherkapazität von 540 kWh.

 

Zukünftige Wohnungsbaugesellschaften

Søren Bødker, CEO von VisBlue, ist dieser Entwicklung gegenüber sehr positiv eingestellt und erklärt: "Dies ist eine große Chance für VisBlue. Ein Batteriesystem, wie das von uns für Lille Birkholm entwickelte, zeigt größeren Wohnungsgenossenschaften, dass es eine Installation unserer Batterie eine gute Investition ist. Wir betrachten dieses Projekt als Vorzeigeprojekt, das anderen Wohnungsbaugesellschaften beweist, dass eine wirtschaftlichere und umweltfreundlichere Energiespeicherlösung möglich ist."

 

Das Projekt wird voraussichtlich 2019 abgeschlossen sein.

Zurück

Abonnieren Sie

unseren Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter, um die neuesten Unternehmensnachrichten und Produktupdates zu erhalten.

Abonnieren

Pressekontakt

VisBlue möchte einen guten Dialog mit der Presse halten und antwortet schnell auf Anfragen. Presseanfragen richten Sie bitte an CEO Søren Bødker.

 

E: ssb@visblue.com

T: (+45)   71 996 996

 

 

P: (+45)  71 996 996

Bautavej 1A

8210 Aarhus V

Dänemark

 

CVR: 36427957

©2018 VisBlue

VERBINDEN SIE

SICH MIT UNS

ABONNIEREN SIE UNSEREN NEWSLETTER

 

 

Abonnieren Sie unseren Newsletter, um die neuesten Unternehmensnachrichten und Produktupdates zu erhalten.

Abonnieren