VisBlue - VisBlue Today

ANRUF ANFORDERN

BROSCHÜRE ANFORDERN

NACH OBEN

EN

DE

VisBlue Heute

Unsere Stärke liegt in mehr als nur unserer Technologie

Ist die VisBlue Batterielösung brennbar?

Diese Frage wird uns im Zusammenhang mit Batterien oft gestellt. Der Komfort und die Sicherheit unserer Kunden stehen bei VisBlue jedoch an erster Stelle.

 

Unsere Batterie besteht aus einer auf Vanadium basierenden Lösung, die Wasser und Schwefelsäure enthält. Den größten Teil der Lösung bildet Wasser; das heißt, die Batterie selbst ist, im Falle eines Kurzschlusses, starker Hitze oder hohem Druck, nicht brennbar. Die Batterie leitet zwar eine gewisse Wärmemenge ab, jedoch über einem berührungssicheren Niveau.

 

Darüber hinaus verströmt die VisBlue Batterielösung kein Gas. Im Falle einer undichten Stelle, werden durch Verschütten keine toxischen Wirkstoffe in die Umwelt abgegeben. Trotzdem ist die Lösung eine ätzende Substanz, die Schwefelsäure und Vanadium enthält. Sie sollten daher vermeiden, mit der Flüssigkeit in Kontakt zu kommen.

 

Recycelbar

Die meisten Komponenten der VisBlue Batterielösung bestehen aus verschiedenen Kunststoffen und Verbundwerkstoffen, die vollständig recycelbar sind. Die Vanadium-Lösung hingegen ist nicht abbaubar und behält ihren Wert über die gesamte Lebenserwartung der Batterie hinaus bei. Das heißt, dass, wenn der Zellen-Stack oder die Pumpen in der Batterie nach 20 bis 25 Jahren ersetzt werden müssen, die Flüssigkeiten im selben System wiederverwendet oder als Rohmaterial verkauft werden können.

 

Wo befindet sich VisBlue?

VisBlues Hauptbüro befindet sich in Aarhus, Dänemark, genauso wie unsere Produktions- und Entwicklungseinrichtungen. In Aarhus hat VisBlue enge Verbindungen zur Universität Aarhus, um die chemische Lösung, die Membran und die Bipolar-Platten kontinuierlich zu verbessern.

 

Darüber verfügt VisBlue über ein kleines Büro in Porto, Portugal, das die Forschung und Entwicklung von VisBlue unterstützt. Mit dem Büro in Porto ist VisBlue eine enge Beziehung zur Universität von Porto möglich.

 

An welchen Projekten beteiligt sich VisBlue?

 

ORBATS:

Organische Redox-Flow-Batteriesysteme oder ORBATS, wie dieses Projekt auch genannt wird, ist ein ehrgeiziges Projekt, das sich auf die Energiespeicheroptimierung, sowohl hinsichtlich Kosten und Effizienz, als auch Verringerung der Auswirkungen von Energiespeicherung auf die Umwelt, konzentriert.

 

Mit ORBATS wollen wir eine Redox-Flow-Batterietechnologie entwickeln, die eine ungiftige und nicht korrosive, organische Flüssigkeit mit einer einfacheren löslichen Elektrolytkomponente enthält. Gemeinsam mit Vestas, der Universität Aarhus, DTU-Energy, der Harvard-Universität und Lithium Balance hat VisBlue ein Projekt zur Entwicklung solcher Lösungen in Angriff genommen.

Die Technologie befindet sich jedoch immer noch auf der Forschungs- und Entwicklungsebene. Das heißt, es wird noch einige Jahre dauern, bis sie im Handel verfügbar sein wird.

Klicken Sie hier, um mehr Projekte anzusehen

 

Ist die VisBlue Batterielösung im Handel erhältlich?

Absolut. 2018 haben wir sie zum ersten Mal im Handel verkauft und freuen uns auf die Installation im Juni dieses Jahres. Darüber stehen weitere Verhandlungen an. VisBlue wurde 2014 gegründet; die ersten Jahre verbrachten wir mit der Beteiligung an Projekten, um ein handelsfähiges Produkt zu entwickeln und Beziehungen zu unseren Stakeholdern aufzubauen.

Bei den Projekten handelte es sich um Feldforschungen und praktische Erfahrungen, bei denen die guten Ideen auf die geltenden Standards übertragen wurden.

 

Die Kosten?

Jede Anforderung an einen Energiespeicher ist anders und die Lösung daher vollständig auf den Kunden zugeschnitten. Gerne besprechen wir mit Ihnen individuelle Anforderungen, um eine für Sie passende Lösung zu finden. Bei größeren Speicheranforderungen wird die VisBlue Batterielösung pro kWh günstiger.

 

Lebensdauer?

Die Batterien haben eine Lebensdauer von mehr als 20 Jahren.

Auf Vanadium basierende Energiespeichersysteme können unendlich lange arbeiten. Der aktive Bestandteil Vanadium, ist ein wiederaufladbarer Elektrolyt, der sich aufgrund der chemischen Reaktionsart niemals abnutzt. Die Elektronik und Software zur Systemverwaltung kann ganz einfach wie jeder Computer auch, aufgerüstet werden. Die letzte Hauptkomponente - die mit Elektrolyten gefüllten Kunststofftanks - ist über Jahrzehnte hinweg haltbar.

Zurück

Abonnieren Sie

unseren Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter, um die neuesten Unternehmensnachrichten und Produktupdates zu erhalten.

Abonnieren

Pressekontakt

VisBlue möchte einen guten Dialog mit der Presse halten und antwortet schnell auf Anfragen. Presseanfragen richten Sie bitte an CEO Søren Bødker.

 

E: ssb@visblue.com

T: (+45)   71 996 996

 

 

P: (+45)  71 996 996

Bautavej 1A

8210 Aarhus V

Dänemark

 

CVR: 36427957

©2018 VisBlue

VERBINDEN SIE

SICH MIT UNS

ABONNIEREN SIE UNSEREN NEWSLETTER

 

 

Abonnieren Sie unseren Newsletter, um die neuesten Unternehmensnachrichten und Produktupdates zu erhalten.

Abonnieren